Arbeitsrecht zu COVID-19-Zeiten

Die Pandemie hält uns und insbesondere Sie als Arbeitgeber nach wie vor in Atem. Sie ist ein Stresstest für alle.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis zu COVID-19:
Die aktuellen Schutzkonzepte des BAG und des Kantons Luzern kommen zur Anwendung. Für die Teilnahme ist aktuell ein gültiges COVID-Zertifikat nach 2G+ notwendig. Je nach Lage der Pandemie behalten wir uns die Möglichkeit vor, unseren traditionellen Apéro den Gegebenheiten anzupassen bzw. unsere Veranstaltung ersatzweise per Live-Stream anzubieten.

Aktuelle Schwerpunkte rund um die Kündigung und darüber hinaus

Die Pandemie hält uns und insbesondere Sie als Arbeitgeber nach wie vor in Atem. Sie ist ein Stresstest für alle. Schwerpunktthemen unseres Abends zum Thema Arbeitsrecht sind:

Kündigung zu COVID-19-Zeiten

Die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahren zeigen, dass eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses aus den unterschiedlichsten Gründen unumgänglich werden kann. Stand bisher die Frage nach der richtigen Kündigung im Zentrum, stellen sich heute eine Reihe zusätzlicher Fragen und Herausforderungen wie:

• Müssen bezogene Kurzarbeitsentschädigungen zurückbezahlt werden?
• Haben die Mitarbeitenden einen Anspruch auf den Lohnausfall infolge der Kurzarbeitsentschädigung?
• Ist eine Impfverweigerung ein Kündigungsgrund?
• Gelten die Kündigungs-Sperrfristen auch bei „long-covid“?
• Sind die Massenentlassungsbestimmungen auch in der Pandemie anwendbar?
• Was passiert mit einem vertraglich vereinbarten Konkurrenzverbot?
• Was gilt bei älteren, langjährigen Mitarbeitenden?

Neue Regelungen: Ein Überblick

Seit 2021 gelten mit dem Vaterschaftsurlaub, der Angehörigenbetreuung und dem Betreuungsurlaub für schwer erkrankte oder verunfallte Kinder neue Regelungen,
die sich im unternehmerischen Alltag bereits bemerkbar machen. Umso wichtiger ist es, darüber zu sprechen, erste Erfahrungen auszutauschen und praxisrelevante Fragen zu klären. Was gilt es sonst noch zu beachten? Ein aktueller Überblick für den Arbeitgeber.

Wir laden Sie ein, diskutieren Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Datum und Ort

Mittwoch, 6. April 2022
Hotel Schweizerhof Luzern, Schweizerhofquai, 6002 Luzern

Zeit

17.00 Uhr Empfang

17.30 – 18.30 Uhr Referate und Diskussion

anschliessend Apéro

Referenten
Priska Ineichen, lic. iur., Rechtsanwältin
Thomas Muri, MLaw, Rechtsanwalt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung

Bis Freitag, 25. März 2022

Ihre Ansprechspersonen

Priska Ineichen
lic. iur., Rechtsanwältin
priska.ineichen@balmer-etienne.ch

Thomas Muri
MLaw, Rechtsanwalt
thomas.muri@balmer-etienne.ch

TREUHAND · PRÜFUNG · BERATUNG