Startseite
Mergers and Acquisitions

Unternehmens-
zusammenschlüsse

In der heutigen dynamischen Geschäftswelt sind Unternehmenszusammenschlüsse zu einem wesentlichen Instrument für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit geworden. Bei Balmer-Etienne verstehen wir die Komplexität und die Chancen, die mit solchen strategischen Entscheidungen verbunden sind.

Warum Unternehmenszusammenschlüsse?

Die Gründe für Unternehmenszusammenschlüsse sind vielfältig und reichen von der Erschliessung neuer Märkte über die Erweiterung des Produktportfolios bis hin zur Steigerung der Effizienz und des Wachstums. Durch die Zusammenführung von Ressourcen, Talenten und Fachwissen können Unternehmen Synergien schaffen und ihre Position im Markt stärken.

Verschiedene Arten von Zusammenschlüssen?

Unternehmenszusammenschlüsse können in verschiedenen Formen auftreten, darunter insbesondere Fusionen und Joint Ventures. Bei einer Fusion verschmelzen zwei oder mehr Unternehmen zu einem neuen Unternehmen. Joint Ventures hingegen sind Partnerschaften zwischen zwei oder mehr Unternehmen, um gemeinsame Geschäftsaktivitäten durchzuführen, wobei jedes Unternehmen seine Ressourcen und Expertise einbringt.

Arten von Fusionen

 

Zusammenschluss mit und ohne Verschmelzung

Bei der Fusion unterscheidet man verschiedene Varianten. Bei einer Absorptionsfusion absorbiert eine Gesellschaft eine andere vollständig, wodurch die übernehmende Gesellschaft seine Geschäftstätigkeit erweitert, während die übertragende Gesellschaft aufgelöst und im Handelsregister gelöscht wird. Bei einer Kombinationsfusion werden alle Aktiven und Passiven der beteiligten Gesellschaften auf eine neu gegründete Gesellschaft übertragen, wobei die übertragenden Gesellschaften untergehen. In beiden Varianten erhalten die Anteilsinhaber der übertragenden Gesellschaften Anteile an der übernehmenden Gesellschaft.

Echte Fusion, unabhängige Gesellschaften (Parallelgesellschaften)

 

Darstellung einer Tochterabsorption (up-stream merger)

 

Darstellung einer Mutterabsorption (down-stream merger oder reverse merger)

Die Quasifusion stellt einen Zusammenschluss zweier Unternehmen dar, bei dem die bisherigen Gesellschaften nicht aufgelöst werden. Es kommt zu keiner eigentlichen Verschmelzung. Vielmehr wird die übernommene Gesellschaft durch die Quasifusion zur Tochtergesellschaft der übernehmenden Gesellschaft.

Darstellungen der Quasifunsion (Quasiabsorption oder Quasikombination)

Von einer unechten Fusion wird gesprochen, wenn die übernommene Gesellschaft nicht vollständig mittels Übertragung aller Vermögen und Schulden integriert wird, sondern nur Teile davon. Anschliessend erfolgt in der Regel eine ordentliche Liquidation des (verbleibenden) übernommenen Unternehmens.

Darstellung einer unechten Fusion möglich als Absorption oder Kombination

Arten von Joint Ventures

Joint Ventures sind Partnerschaften zwischen Unternehmen, die gemeinsame Geschäftsaktivitäten durchführen möchten. Es gibt zwei Hauptarten von Joint Ventures: Contractual Joint Ventures und Equity Joint Ventures. Bei Contractual Joint Ventures arbeiten mehrere Unternehmen auf rein vertraglicher Ebene zusammen. Die beteiligten Unternehmen bleiben rechtlich unabhängig und tragen die Risiken und Gewinne gemäss den vereinbarten Bedingungen, wobei in der Regel nur ein Joint Venture-Partner am Markt auftritt. Equity Joint Ventures hingegen beinhalten die gemeinsame Gründung einer neuen Gesellschaft (oder die gemeinsame Beteiligung an einer bestehenden Gesellschaft), an welcher die Partner i.d.R. gleichmässig beteiligt sind. 

Die drei Joint Venture Arten sind Equitiy Joint Venture, Contractual Joint Venture und International Joint Venture.

Unser Ansatz

Bei Balmer-Etienne bieten wir Lösungen für Unternehmenszusammenschlüsse an, die auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele unserer Kunden zugeschnitten sind. Unser erfahrenes Team aus Experten unterstützt Sie während des gesamten Prozesses, von der Planung und Analyse bis zur Umsetzung und Integration.

Unsere Leistungen

  • Strategische Beratung: Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung einer klaren Strategie für Ihren Unternehmenszusammenschluss und identifizieren potenzielle Chancen und Risiken.
  • Due Diligence: Unsere Experten führen eine gründliche Due Diligence durch, um sicherzustellen, dass Sie fundierte Entscheidungen treffen können.
  • Unternehmensbewertungen: Unsere Experten helfen Ihnen bei den Wertermittlungen der involvierten Gesellschaften.
  • Umstrukturierungen: Wir helfen Ihnen die betroffenen Gesellschaften "fit" für den Zusammenschluss zu machen.
  • Steueroptimierte Transaktionen: wir sorgen dafür, dass die Transaktionen möglichst steueroptimiert vollzogen werden können.
  • Verhandlungsführung: Wir unterstützen Sie bei den Verhandlungen mit potenziellen Partnern und helfen Ihnen dabei, die bestmöglichen Konditionen zu erzielen.
  • Transaktion: Wir bereiten die für die Transaktion erforderlichen Verträge und Dokumente für Sie vor und unterstützen Sie beim Abschluss und der Abwicklung.
  • Integrationsmanagement: Nach dem Zusammenschluss stehen wir Ihnen bei der Integration der Unternehmen und der Realisierung von Synergien zur Seite.

Unternehmensbewertungen oder Projektbewertungen gehören zu unseren absoluten Kernkompetenzen. Unsere Expertise sowie auch die Erfahrung aus einer bedeutenden Anzahl an jährlich durchgeführten Bewertungen garantieren Qualität. Testen Sie uns – wir freuen uns auf die Herausforderung.

Unsere Stärken – Ihr Nutzen

Vernetzte Fachkompetenz

Eine professionelle Beratung bedingt vernetzte Fachkompetenz. Bei uns finden Sie in allen Bereichen Experten, welche zusammen auf Ihr Ziel hinarbeiten.

Erfahrung und Expertise

Mit einer grossen Anzahl an jährlich durchgeführten Unternehmensbewertungen und Projektbewertungen können unsere Experten auf eine breite Erfahrung zurückgreifen. Uns überrascht so schnell nichts mehr.

Erfolgsgeschichten

Unsere Erfolge sprechen für sich. Durch unsere professionelle Unterstützung haben zahlreiche Unternehmen erfolgreiche Unternehmenszusammenschlüsse realisiert und ihre Wettbewerbsposition gestärkt.

Für den Zusammenschluss mit der Schleuniger Gruppe haben wir einen Partner gesucht, der uns steuerlich beraten und unterstützen konnte. Mit Balmer-Etienne haben wir den idealen Partner gefunden, der uns durch die kurzen Kommunikationswege, das effiziente interne Zusammenspiel und die schnelle, präzise Arbeitsweise beeindruckt hat. Die komplexen steuerlichen Herausforderungen wurden souverän gemeistert, was massgeblich zum Erfolg der Transaktion beigetragen hat. Wir schätzen die professionelle, zuverlässige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Balmer-Etienne AG und können ihre Dienstleistungen uneingeschränkt weiterempfehlen.

Andreas Weibel Head Group Controlling bei der Komax Gruppe

Ansprechpersonen

  • Marco Beck

    Marco
    Beck

    lic. rer. pol., dipl. Wirtschaftsprüfer

  • Alessandra Bissig

    Alessandra
    Bissig

    BSc HSLU in Betriebsökonomie, dipl. Steuerexpertin

  • Ueli Christen

    Ueli
    Christen

    Betriebsökonom FH, dipl. Wirtschaftsprüfer, MAS Corporate Finance

  • André Egli

    André
    Egli

    dipl. Treuhandexperte

  • Arthur Erni

    Arthur
    Erni

    dipl. Wirtschaftsprüfer, Bankfachexperte

  • Felix Horat

    Felix
    Horat

    Dr. iur., Rechtsanwalt

  • Romano Jungo

    Romano
    Jungo

    lic. rer. pol., dipl. Wirtschaftsprüfer

  • Thomas Muri

    Thomas
    Muri

    MLaw, Rechtsanwalt

  • Stefan Wigger

    Stefan
    Wigger

    MLaw, dipl. Steuerexperte, LL.M. UZH International Tax Law