STEUERN

video

Bewertung von nichtkotierten Aktien für die Vermögenssteuer

        

In sämtlichen Kantonen unterliegt das per 31. Dezember vorhandene Vermögen von Privatpersonen der Vermögenssteuer. Zum steuerbaren Vermögen gehören auch privat gehaltenen Beteiligungen an Unternehmen. Sind die Wertpapiere nicht kotiert, kommt dem Bewertungsmechanismus für die Vermögenssteuer eine entscheidende Rolle zu.

Was gibt es hier zu beachten und gibt es Optimierungsmöglichkeiten? Hören sie rein in unsere neue Folge von Stefan will’s wissen mit Christian Reinert. Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Hier geht es zur aktuellen Steuerinfo zu diesem Thema

veröffentlicht: Juli 2022

Ihre Ansprechpersonen:

Stefan Wigger
MLaw, dipl. Steuerexperte,
LL.M. UZH International Tax Law

Christian Reinert
dipl. Treuhandexperte

TREUHAND · PRÜFUNG · BERATUNG